Alains determiniertes Schicksal - Das ZW-Töggeliturnier vom 23. März 2017

 

Ein neues Jahr, ein neues Turnier und neue glorreiche Sieger. Könnte man meinen. Was am diesjährigen Töggeli-Turnier anders war oder eben nicht.

Auch 2017 war der Kampf um den stattlichen Alain in den Örtlichkeiten des TFCZ angekündigt – der Startpfiff sollte um 19:00 Uhr durch die Lüfte gehen. Den Ernst der Lage erkennend, fanden sich die insgesamt 16 Teams eine gute halbe Stunde vor Anpfiff ein, um sich warm zu spielen. Alain – frisch und erholt – hatte in der Zwischenzeit seinen Weg zurückgefunden.
Den Ball ins Rollen brachte Gastgeber Hans-Ruedi, indem er die Startaufstellung preisgab und das Turnier offiziell eröffnete. 

Das Selektionsverfahren erwies sich als rasch ausgetragen und lüftete gleichzeitig das Geheimnis, wer seine Freizeit gern hinter dem eckigen Fussballtisch verbringt. Die Spiele gegen Ende des Turniers hingegen wurden komplizierter, länger und waren von wohl überlegten Schachzügen durchzogen. In der finalen Runde schliesslich, waren nicht gänzlich unbekannte Gesichter vorzufinden: Das Team «Übel & Gefährlich», bestehend aus Nick-Patrick und Mehidin Mehmedovic von der YR Group Switzerland, gegen Anna Bickel und Christian Stüdi alias «Bahnhof Stadelhofe» von Publicis. So fuhr für Letztere der Zug dann noch nicht ganz ans erwünschte Ziel, denn «Übel und Gefährlich» gewann erneut als Vertreter der YR Group, womit ihnen nebst lokal anerkannter Ehre und Hochachtung, ihr Altbekannter Alain zugesprochen wurde. Da capo.

Neu dieses Jahr war zudem, dass, parallel zu dem Hauptturnier, ein Damenturniert durchgeführt wurde. Aus diesem sollte Jenjana, mit Jenny Herzog und Tatjana Gelmetti, siegreich hervorgehen.
Im Anschluss an die beiden Turniere folgte die Siegerehrung, wobei die Preise von den sieghaften Teams der Reihenfolge nach ausgewählt wurden. Die Letztplatzierten erhielten einen ermutigenden Trostpreis für ihre Bemühungen.
Langsam klang der Abend dann auch aus, letzte Getränke wurden leer geschlürft und hitzige Sieges-Versprechen für das nächste Jahr angekündigt. Bleibt abzuwarten, wie sich diese einlösen werden – sicher ist, dass es für Alain in der kommenden Zeit zu keinem Tapetenwechsel kommen wird.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns nochmals bei Hans-Ruedi für seine Spielführung bedanken und bei den folgenden Sponsoren für die Preise: Druckzentrum, Amboss Bier, leuchtmoebel und bb trading.

Rückblick: ZW exklusiv bei...

ZW-Exklusiv: Besuch bei der Serviceplan Gruppe Schweiz und 81....

Rückblick ZW-Science: «From...

Am Dienstag, dem 4. April 2017, empfing der ZW Gastvorträger Sebastiano...

Alains determiniertes Schicksal -...

  Ein neues Jahr, ein neues Turnier und neue glorreiche Sieger. Könnte...

Rückblick: Der ZW zu Besuch bei...

Der Anlass vom 28. Februar 2017 bei Goldbach Media stand gänzlich im...

ZW-Fun: Nachtwächter-Rundgang...

Am Dienstag, 6. Dezember 2016 liess Nachtwächter Markus Lienhard für den...

ZW zu Besuch beim SRF: Ein Blick...

Wussten Sie, dass die «Maske» in Zeiten von Ultra HDTV nicht mehr aus...

Rückblick: ZW-Fun am Oktoberfest...

O'zapft is! Am Dienstag, 18. Oktober 2016 traf sich eine ausgewählte...

Rückblick auf ein tolles...

Die 80. Mitgliederversammlung des Zürcher Werbeclubs zu Gast bei Wirz...

ZW exklusiv zu Besuch bei...

Beat Krebs (CEO von Zenithoptimedia) lädt den Zürcher Werbeclub zu einem...

ZW exklusiv zu Besuch bei Wirz,...

Ein runder Geburtstag muss gefeiert werden – zur 80....

Rückblick auf das...

Mit Freude blicken wir auf das Frühlingsturnier des ZW-Töggeli zurück....

ZW-Science zur Sprache in der...

ZW-Science bietet Mitgliedern und Gästen des Zürcher Werbeclubs die...

ZW-Töggeli Frühlingsturnier am...

Neues Spiel, neues Glück: Das Frühlingsturnier des ZW-Töggeli steht an....

Werbercurlingturnier vom Freitag,...

12 Teams aus allen Branchen der Werbewirtschaft wagten sich am Freitag,...

Gar schröckliche Geschichten...

Gespannt trafen sich 35 Mitglieder und Gäste des Zürcher Werbeclubs am...